Skip to main content

Radball-Verbandsliga Nord: Ausrutscher kostet Mengerinhausen den dritten Platz

Erstellt in

Mit dem 5. und vorletzten Spieltag in der Radball-Verbandsliga Nord verlor das TuSpo-Team 1 mit Peter Albrecht und Jörg Franke durch einen Ausrutscher gegen Wölfersheim den dritten Tabellenplatz.

Mit Beginn der ersten Spielbegegnung gegen Langenselbold wurden beim 4:3-Sieg des TuSpo Mengeringhausen die ersten drei verdienten Punkte eingefahren. Dann aber folgte der nicht einkalkulierte 0:3-Ausrutscher gegen Wölfersheim. Albrecht / Franke hatten dieses Mal das Pech auf ihrer Seite, da einige Torchancen nicht genutzt werden konnten. Stattdessen ging Wölfersheim in Führung und baute diese bis zum Schlußpfiff auf 3:0 aus. Das abschließende Spiel gegen Hochstadt hatte Mengeringhausen wieder voll im Griff und siegte mit 4:1, womit sechs wertvolle Punkte eingefahren waren. Mit den möglich gewesenen 9 Punkten wäre Mengeringhausen an Baunatal vorbeigezogen und hätte die VW-Städter auf den vierten Platz verwiesen.

Zur großen Überraschung erspielte sich Steinfurth 2 den zweiten Tabellenplatz, weil dem Team in Krofdorf mit 12 Punkten der Tagessieg gelang. Nun aber entscheidet der 6. Spieltag in Steinfurth darüber, wer die Plätze zwei und drei am 12. April einnehmen wird. Tabellenführer Nordshausen wird aufgrund seines Vorsprungs die Spitze nicht mehr abgeben.