Skip to main content

Radball Elite: 1 Tor fehlt Albrecht / Franke zur Oberliga-Aufstiegsrunde

Erstellt in

Mit allen zwölf Mannschaften der Radball-Verbandsliga-Nord fand der sechste und letzte Spieltag in Steinfurth statt. Die zweite TuSpo-Mannschaft mit Peter Albrecht und Jörg Franke wurde trotz Punktgleichheit von der Mannschaft aus Wölfersheim noch abgefangen, die bei gleicher Tordifferenz die höhere Anzahl Tore erzielt hat. Somit mussten Albrecht / Franke wegen einem fehlenden Tor den undankbaren vierten Tabellenplatz einnehmen. Schlechter erging es der ersten Mannschaft Bohne / Müller, die trotz Ersatz durch Michael Vorlicek den Abstieg in die Landesliga antreten muss.

Für Mengeringhausen 2 standen drei Spiele auf dem Programm. Zwei Spiele gegen Steinfurth 3 und 4 wurden knapp aber verdient mit 3:1 und 4:3 gewonnen. Im Abschlussspiel mit Steinfurth 2 gerieten die Mengeringhäuser in Rückstand, den sie bis zum Spielende nicht mehr wettmachen konnten. Am Ende ging das Spiel mit 3:6 verloren. Erst mit der endgültigen Ausrechnung des Doppelspieltages in Wölfersheim stellte sich heraus, dass die TuSpo-Mannschaft Albrecht / Franke noch vom dritten Tabellenplatz wegen eines fehlenden Tores verdrängt wurde. Das bisherige TuSpo-Team 1 mit Andreas Bohne und Gerd Müller hat es leider nicht mehr schaffen können, dem Abstieg zu entrinnen, auch wenn Gerd Müller durch Michael Vorlicek ersetzt werden musste. Alle vier angesetzten Spiele gingen an die gegnerischen Mannschaften und damit verloren. Baunatal 4 mit Viereck / Lecke gab als einzige Mannschaft kein Spiel verloren und übernahm vor Hochstadt 1 die Tabellenführung und erreichte damit die verdiente Teilnahme an der Hessenmeisterschaft. Zusammen mit Hochstadt 1 und Wölfersheim 1 treten sie gleichzeitig zur Oberliga-Aufstiegsrunde gegen Arheilgen 1, Mörfelden 1 und Mörfelden 2 an.