Skip to main content

Radball Landesliga Nord: Bohne / Müller festigen Platz 4

Erstellt in

Mit dem vorletzten Spieltag in der Landesliga Nord sicherte sich Mengeringhausen 2 mit Andreas Bohne und Gerd Müller sechs von neun möglichen Punkte und untermauerte seinen vierten Tabellenplatz. Damit führt der Mengeringhausen 2 klar das Mittelfeld an, gefolgt von Mengeringhausen 3 mit Sebastian Brühne und Alexander Fasler.

Radball-Verbandsliga Nord: Ausrutscher kostet Mengerinhausen den dritten Platz

Erstellt in

Mit dem 5. und vorletzten Spieltag in der Radball-Verbandsliga Nord verlor das TuSpo-Team 1 mit Peter Albrecht und Jörg Franke durch einen Ausrutscher gegen Wölfersheim den dritten Tabellenplatz.

Radball-Landesliga Nord: Bohne / Müller holen 10 Punkte

Erstellt in

Mit Rückrundenbeginn der Radball-Landesliga Nord in Baunatal erkämpfte Mengeringhausen 2 mit Andreas Bohne und Gerd Müller 10 wertvolle Punkte. Damit platziert sich das TuSpo-Team auf Rang 4. Der Rückstand auf den vorderen dritten Platz beträgt allerdings schon sieben Punkte, womit Bohne / Müller sozusagen das Mittelfeld anführen. Mengeringhausen 3 schaffte mit Sebastian Brühne und Alexander Fasler sechs Punkte. Das Team belegt immerhin Platz sieben und schließt das Mittelfeld mit einem Fünfpunktevorsprung auf Krofdorf 5 ab.

Verbandsliga Nord: Albrecht / Franke wieder auf Platz drei

Erstellt in

Mit dem Rückrundenbeginn in der Radball-Verbandsliga Nord erkämpfte sich das Mengeringhäuser Team Peter Albrecht / Jörg Franke wieder den dritten Tabellenplatz. Durch Absagen zweier Mannschaften gab es für Mengeringhausen nur zwei Spiele. Zu Beginn standen sich Baunatal 4 und Mengeringhausen gegenüber. Das Duell der beiden Nordmannschaften entschied nach einem ausgeglichenen und spannendem Spiel das TuSpo-Team Albrecht / Franke knapp mit 2:1 für sich. Das zweite und zugleich letzte Spiel der Mengeringhäuser gegen Krofdorf entschieden die Mittelhessen deutlich mit 6:2 für sich.

Radball-Hessenmeisterschaft der U 17: Lehmann / Weiß unterliegen nur dem Hessenmeister

Erstellt in

Mit dem letzten Spieltag um die Radball-Hessenmeisterschaft der U 17 in Ginsheim belegte das TuSpo-Duo Nicolas Lehmann / Yannic Weiß den undankbaren siebten Platz. Ein Punkt fehlte den beiden zum sechsten Platz, der den Einzug in das Viertelfinale bedeutet hätte. Erstmals spielte die talentierte TuSpo-Mannschaft wieder komplett zusammen und erreichte mit neun Punkten eine positive Bilanz. Nur dem neuen Hessenmeister Hähnlein 2 mussten sich die Mengeringhäuser mit 1:5 Toren geschlagen geben. Verheißungsvoll startete das TuSpo-Team mit 4:0 gegen Nordshausen.

Inhalt abgleichen