Skip to main content

U19-Hessenliga: Jahnke / Lehmann verpassen Qualifikation

Erstellt in

Fünf Punkte reichten dem Team Benjamin Jahnke / Nikolas Lehmann vom TuSpo Mengeringhausen nicht aus, um sich für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft zu qualifizieren. Bereits vor dem letzten Spieltag stand fest, dass die Trauben im ersten U19-Jahr doch zu hoch hingen, um sich über die Landesgrenzen hinaus durchzusetzen. Der TuSpo Nachwuchs schlug sich mit dem Ergänzungsspieler Benjamin Jahnke, der für Yannic Weiß spielte, in Baunatal wacker und es gab nur eine Niederlage gegen den späteren Hessenmeister aus Naurod.

Radball-Verbandsliga: Peter Albrecht / Jörg Franke weiter ungeschlagen

Erstellt in

Die erste Mannschaft der TuSpo-Radballer blieb auch in eigener Halle ungeschlagen und führt weiterhin die Gesamttabelle der Verbandslig Nord an. Lediglich beim letzten Spiel gegen Aßlar (4:4) gab es eine Punkteteilung. Die mit Spannung erwarteten Spiele gegen die direkten Verfolger aus Naurod 2 (4:3) und Baunatal (4:2) wurden routiniert gelöst und gewonnen. Die Punkte gegen Naurod 1 (5:0) wurden wegen roter Karte eines Spielers Naurods kampflos eingefahren.

Radball-Junioren-Liga HM: 3 Remis-Punkte für Jahnke / Weiß

Erstellt in

Zwölf Mannschaften in der Radball-Junioren-Liga kämpfen an drei Spieltagen um die Krone der Hessenmeisterschaft. Der erste Doppelspieltag wurde in Mengeringhausen sowie in Offenbach-Biber ausgetragen. Das TuSpo-Team trat wiederholt in der Besetzung mit Benjamin Jahnke und Yannic Weiß an. Das kleine und gleichmäßig agierende TuSpo-Team war zwar körperlich den anderen Mannschaften unterlegen, konnte aber durch ihre spielerischen Aktionen durchaus Akzente setzen und gefallen.

Radball-Verbandsliga Nord: Franke / Albrecht führen die Tabelle an

Erstellt in

Nach dem ersten Spieltag aller zwölf Mannschaften mit jeweils sechs Teams in Krofdorf und Wiesbaden-Rambach führt der TuSpo Mengeringhausen mit Jörg Franke und Peter Albrecht die Tabelle in der Verbandsliga Nord an. Drei Spiele standen für die Mengeringhäuser Radballer in der Turnhalle von Wettenberg-Krofdorf auf dem Programm, die souverän gegen Wölfersheim mit 6:1, gegen Langenselbold mit 5:1 und abschließend gegen Hochstadt 2 mit 5:3 gewonnen wurden. Damit gehen die TuSpo-Radballer beruhigt in das neue Jahr und empfehlen sich für die nächsten zwei Heimspiele am 24. Januar und am 28.

Radball-Landesliga mit gutem Einstand

Erstellt in

Mit Saisonbeginn in der Radball-Landesliga haben die Mengeringhäuser Radballer einen guten Einstand hingelegt. Die Mannschaft des TuSpo Mengeringhausen2I mit Andreas Bohne und Dirk Knippschild gewannen alle vier Begegnungen und führen damit erst einmal die Tabelle an. Auch die Mannschaft Mengeringhausen 3 mit Sebastian Brühne und Marcel Kretschmann überzeugte mit drei Siegen und liegt derzeit auf Platz vier. Am 17. Januar geht es erneut nach Kassel-Harleshausen gegen die Gruppe 3 mit Krofdorf und Baunatal.

Inhalt abgleichen