Skip to main content

Nicolas Lehmann und Yannic Weiß Vierter beim Radball-Hessenpokal 2010 der U 13

Erstellt in

Der diesjährige Hessenpokal der U 13 (Schüler B) wurde von der Radsportabteilung des GSV Baunatal, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum feiert, ausgetragen. Durch ihren 3. Platz in der Hessenliga 2010 war auch die TuSpo-Mannschaft Lehmann / Weiß für die Teilnahme qualifiziert.

TuSpo Mengeringhausen 1 und 2 erreichen Saisonziel

Erstellt in

Am letzten Spieltag der Verbandsliga Nord 2010 konnten Andreas Bohne und Gerd Müller (TuSpo Mengeringhausen 1) ihr Saisonziel des Klassenerhalts erreichen. Theoretisch hätte es für das TuSpo-Team noch eng werden können. Jedoch wiesen Bohne und Müller gleich im ersten Spiel den SV Nordshausen mit 4:2 in die Schranken, so dass der Klassenerhalt früh in trockenen Tüchern lag. Danach konnte Mengeringhausen 1 befreit aufspielen und verlor gleich im zweiten Spiel gegen den Tabellennachbarn RVF Steinfurth 3 mit 1:4.

Nicolas Lehmann / Yannic Weiß im Halbfinale zur deutschen Radball-Meisterschaft 2010

Erstellt in

Die junge TuSpo-Mannschaft Lehmann / Weiß hat beim Viertelfinale zur DM der U 13 (Schüler B) in Erzhausen den dritten Platz belegt und damit die Hürde zum Halbfinale gemeistert. Das Ziel, ins Halbfinale zu kommen, kam nicht ganz überraschend, denn die talentierten Spieler Nicolas Lehmann und Yannic Weiß haben in einem fast ausgeglichenem Feld ihr Bestes gegeben. Selbst die Halbzeitergebnisse sahen gegen starke Mannschaften so gut aus, dass die Mannschaft aus Mengeringhausen auch noch weiter oben gewesen sein könnte.

Bericht der Jahreshauptversammlung des Geschäftsjahres 2009

Erstellt in

Der Abteilungsleiter Albert Hock konnte nach längerer Genesung zur Jahreshauptversammlung erstmals wieder die Amtsgeschäfte fortführen. Sein Stellvertreter Thomas Weiß hatte ihn in einer sehr gut funktionierenden Radsportabteilung des TuSpo Mengeringhausen vorbildlich vertreten. Dank sagte Albert Hock aber auch allen anderen Vorstandskollegen, Übungsleitern, Betreuern, aktiven, passiven und Fördermitgliedern sowie allen Eltern, Sponsoren und freiwilligen Helfern.

Keil / Verriet im Viertelfinale der deutschen Radball-Meisterschaft ausgeschieden

Erstellt in

Die U17-Mannschaft Keil / Verriet ist in Leeden beim Viertelfinale zur DM leider ausgeschieden. Bei 5 Teilnehmermannschaften fehlte der TuSpo-Mannschaft, die mit Ersatz angetreten war, ein Sieg (3 Punkte). Für den in Urlaub befindlichen Patrick Keil spielte Hendrik Huber. Der TuSpo-Mannschaft hat in den ersten zwei Spielen ein Sieg gefehlt, der sie beflügelt hätte, allerdings waren sie dafür nicht eingespielt.

Inhalt abgleichen